Reitunterricht und Kurse

Reitunterricht

Anfänger

Unterricht für Kinder und Erwachsene.

 

Jugendliche und Erwachsene: Einzelunterricht an der Longe oder bis 2 Personen im Longenzirkel.

 

Für Kinder bieten wir einen besonderen, spielerischen Unterricht im Longenzirkel an.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Kinder bei regelmäßigem Unterricht.

Einzelunterricht ist möglich.

Im Vordergrund stehen zu Beginn die Entwicklung von Körpergefühl, Gleichgewicht, Vertrauen und der richtige Umgang mit dem Pony. Die Kinder erwerben erste Kenntnisse rund um das Pferd und alles, was zum Reiten dazugehört.

 


Ziele sind:

  • Vertrauen und ein sicheres Körpergefühl
  • ein sicherer Sitz in Schritt und Trab, Erlernen des Leichttrabens
  • erste Kenntnisse über Reithilfen und deren Anwendung
  • Kenntnisse über Pferd und Ausrüstung, Putzen, Satteln und Trensen.

Sind diese Ziele erreicht, entscheidet die Reitlehrerin, ob der Reitschüler zum freien Reiten (Kleingruppe/Abteilung) übergehen kann.


Fortgeschrittene

Unterricht für Kinder und Erwachsene.

 

Reiten in der Gruppe/Abteilung für Anfänger mit ausreichend Vorkenntnissen, fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene.

 

Wir teilen Gruppen nach ungefährem Kenntnisstand ein.

Der Unterricht wird in der Reithalle oder auf dem Reitplatz erteilt.

Vermittelt werden Grundkenntnisse und weiterführendes Wissen in allen Gangarten und im Dressur-Reiten. Auf Anfrage werden Springstunden angeboten.

Die Gruppen umfassen ca. 3 Reitschüler. Einzelunterricht und feste Gruppen mit 2 Schülern bieten wir ebenfalls an.

 

Unsere Reitschüler können an Reitabzeichen-Kursen teilnehmen. Einmal jährlich bieten wir für alle Interessierten die passenden Kurse an.


Sie sind sich nicht sicher, welches Angebot zu Ihnen passt?

Gerne klären wir in einem persönlichen Gespräch, welche Angebote zu Ihnen oder Ihren Kindern passen könnten. Eine erste Probe-Reitstunde ist kostenlos.

Bodenarbeit

An erster Stelle steht für Reitschüler das Erlernen des Umgangs mit dem Pferd: Wissen über Körpersprache, Führen, Sicherheitsaspekte und vieles mehr bildet eine solide Basis für jeden Reiter.

Bodenarbeit bedeudet Arbeit mit dem Pferd vom Boden aus. Der Reiter führt das Pferd oder läuft nebenher. Trainiert werden Geschicklichkeit ebenso wie der "Kopf" von Pferd und Reiter sowie das Vermitteln von Aufforderungen oder Befehlen und vieles mehr. Bodenarbeit schafft und steigert Vertrauen und Verständnis zwischen dem Reiter und seinem Pferd.

 

Auf Anfrage können Unterrichtsstunden in Bodenarbeit angeboten werden.


Reitabzeichen-Kurse

Einmal jährlich bieten wir in unserer Reitschule Reitabzeichen-Kurse an. Teilnehmen können alle unsere Reitschüler und Interessierte aus der Umgebung.

Die Kurse werden von Katrin Maerten für Kinder und Erwachsene angeboten. Die Vorbereitung findet in Zusammenarbeit mit den anderen Reitlehrerinnen statt und schließt Anfang der Sommerferien mit einem Intensivkurs und einer Prüfung ab.

 

Angeboten werden:

  • RA 10 bis 6 (ähnlich "Steckenpferd", "Kleines Hufeisen", "Großes Hufeisen")
  • RA 5
  • Basispass
  • Deutscher Reitpass

Die Reitabzeichen entsprechen den Vorgaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Termine finden Sie hier.


Weitere Kurse und Fortbildungen

Eine breite Palette an Fortbildungsmöglichkeiten bietet die VFD (Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V.). Viele Kurse und Angebote finden auf unserem Hof statt und erfahren viel Zuspruch, wie zum Beispiel Lehrgänge im Longieren oder im Geländereiten.

Teilnehmen können Mitglieder und Nicht-Mitglieder der VFD.

Termine finden Sie hier.

Der Horsemanship-Experte Uwe Weinzierl veranstaltet jährlich den Kurs "Spielregeln für Alphatiere" auf unserem Hof.

Termine und Infos finden Sie hier.